Crosslinking bei Keratokonus

Im Juli 2018 hat der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen, dass die Hornhautvernetzung durch Crosslinking (CXL) in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen aufgenommen wird. Der Keratokonus ist eine kegelförmige Verdünnung der Hornhaut, die bei jungen Erwachsenen auftritt und mit ernsthaften Komplikationen verlaufen kann. Mit einer Häufigkeit von 1:2000 tritt der Keratokonus relativ selten auf. Für die Betroffenen ist aber nun endlich Hilfe in Sicht.

Zurück

SPRECHZEITEN

Montag 08 - 13 Uhr
14 - 18 Uhr nach Vereinb.
Dienstag 08 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr
Mittwoch 08 - 13 Uhr
Donnerstag 08 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag nach Vereinbarung

ADRESSE

Gesundheitszentrum Adlershof
Albert-Einstein-Straße 2
12489 Berlin
3. Etage

TÜV Zertifikat